22.08.01 15:13 Uhr
 212
 

Muttermilch fördert die Intelligenz

Wissenschaftler der norwegischen Universität in Trondheim haben anhand einer Studie an 345 Kindern festgestellt, dass die Stillzeit bei den Kindern einen Einfluß auf deren Intelligenz haben soll.

Zwei Drittel der Kinder bekamen ein halbes Jahr oder länger Muttermilch während ca ein Fünftel von ihnen nur drei Monate oder kürzer gestillt wurden.

Im Alter von fünf Jahren mußten sich die Kinder dann einem Intelligenztest unterziehen. Die länger gestillten Kinder schnitten dabei besser ab.
Die Motorik war bei allen Kindern allerdings gleich entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: silent-noise
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mutter, Intel, Intelligenz
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?