22.08.01 14:23 Uhr
 223
 

Satellit wird mit dem Mond kallibriert

Australische Wissenschaftler haben erstmalig einen Wettersatelliten mit Hilfe des Mondes kallibriert.


Satelliten wurden z.B. an Wüsten -einförmiges Ziel- kallibriert, die Atmosphäre kann aber den Anblick beeinträchtigen.

Im Moment gibt es sechs solcher Wettersatelliten, die mit dieser Methode aufeinander abgestimmt werden und so genauere Ergebnisse liefern sollen.


WebReporter: FrEaK azZoiD
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Satellit, Mond
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?