22.08.01 14:17 Uhr
 1
 

Big Lots verfehlt Analysten-Schätzung

Der Einzelhändler Big Lots Inc. verbuchte im zweiten Fiskal-Quartal zum 04. August einen Netto-Verlust von 10,7 Mio. Dollar oder 9 Cents je Aktie, nach einem Gewinn aus dem laufenden Geschäft 9,3 Mio. Dollar oder 8 Cents je Aktie in der Vorjahresperiode.

Analysten hatten durchschnittlich nur einen Verlust von 4 Cents je Anteilschein prognostiziert.

Der Umsatz wuchs dagegen von 708,5 Mio. Dollar im Vorjahr um 5,6 Prozent auf 748,4 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schätzung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio
Kundgebung gegen GEZ
Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?