22.08.01 14:17 Uhr
 1
 

Big Lots verfehlt Analysten-Schätzung

Der Einzelhändler Big Lots Inc. verbuchte im zweiten Fiskal-Quartal zum 04. August einen Netto-Verlust von 10,7 Mio. Dollar oder 9 Cents je Aktie, nach einem Gewinn aus dem laufenden Geschäft 9,3 Mio. Dollar oder 8 Cents je Aktie in der Vorjahresperiode.

Analysten hatten durchschnittlich nur einen Verlust von 4 Cents je Anteilschein prognostiziert.

Der Umsatz wuchs dagegen von 708,5 Mio. Dollar im Vorjahr um 5,6 Prozent auf 748,4 Mio. Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schätzung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?