22.08.01 14:16 Uhr
 1.102
 

Extrem instabile und schwere Variante des Wasserstoffatoms entdeckt

Wissenschaftler aus Europa und Asien haben Wasserstoff-5 entdeckt - es ist fünfmal schwerer als das einfache Wasserstoffatom und ist extrem instabil. Es setzt sich aus einen Proton und vier Neutronen zusammen.

In einen Experiment führten die Experten ein einfaches Wasserstoffatom mit Helium-6 zusammen - als Ergebnis entstand Wasserstoff-5. Seit über 40 Jahren wird nach dieser Variante geforscht.

Neben Wasserstoff-5 ist auch Wasserstoff-2 (Deuterium) und das bereits höchst radioaktive Wasserstoff-3 (Tritium) bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Variante, Variant
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Für Mats Hummels gibt es nur vier spannende Bundesliga-Spiele in Saison
"Liebe ist viel mehr als Sex": Neuer Partner von Barbara Engel ist homosexuell
Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht verrät: "Ich hätte gern ein Kind gehabt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?