22.08.01 14:16 Uhr
 1.102
 

Extrem instabile und schwere Variante des Wasserstoffatoms entdeckt

Wissenschaftler aus Europa und Asien haben Wasserstoff-5 entdeckt - es ist fünfmal schwerer als das einfache Wasserstoffatom und ist extrem instabil. Es setzt sich aus einen Proton und vier Neutronen zusammen.

In einen Experiment führten die Experten ein einfaches Wasserstoffatom mit Helium-6 zusammen - als Ergebnis entstand Wasserstoff-5. Seit über 40 Jahren wird nach dieser Variante geforscht.

Neben Wasserstoff-5 ist auch Wasserstoff-2 (Deuterium) und das bereits höchst radioaktive Wasserstoff-3 (Tritium) bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Variante, Variant
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen