22.08.01 14:15 Uhr
 56
 

Destinys Child als 'Ghetto Schlampen' bezeichnet, nun Entschuldigung

Eine Angestellte einer Boutique in New York bezeichnete unlängst die Gruppe Destinys Child als 'stillose Ghetto Schlampen'.
Diese Aussage machte sie bei einem Interview für eine Boulevardzeitschrift.

Die Sängerinnen sind manchmal Kunden der Boutique und die Besitzerin des Ladens hat sich nun in aller Öffentlichkeit für die verbale Entgleisung ihren Angestellten entschuldigt.
Sie selbst bezeichnet die Mädels als gern gesehene Gäste des Ladens.

Weiter sagte die Chefin des Ladens: "Eine meiner jungen Mitarbeiterinnen hat sich nur zu einer unbedachten Bemerkung hinreißen lassen. Das repräsentiert aber keineswegs meine Meinung oder die der anderen Angestellten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Entschuldigung, Ghetto
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?