22.08.01 13:17 Uhr
 1.511
 

Stellungnahme von Marilyn Manson zu seiner sexuellen Belästigung

Wie schon zuvor bei SN berichtet, belästigte Marilyn Manson bei einer seiner Bühnenshows einen Sicherheitsbeamten sexuell.

Nun nimmt Marilyn Manson auf der eigenen Website Stellung zu den Vorwürfen und bestreitet den Beschluss des Gerichts. Da der Vorgang am 30. Juli war, hätte er dort, so Manson weiter, auch ins Gefängnis gehen müssen und nicht später.

O-Ton Manson: 'Das ist nur ein weiterer Versuch Marilyn Manson fertig zu machen'. Bei Schuldspruch wird Marilyn Manson für 2 Jahre ins Gefängnis müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Belästigung, Stellungnahme, Marilyn Manson
Quelle: www.mtvhome.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marilyn Manson köpft Donald-Trump-Lookalike in neuestem Video
Wes Borland: Marilyn Manson muss mehr auf seinen Körper aufpassen
Marilyn Manson als Auftragskiller in Thriller "Let Me Make You a Martyr"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marilyn Manson köpft Donald-Trump-Lookalike in neuestem Video
Wes Borland: Marilyn Manson muss mehr auf seinen Körper aufpassen
Marilyn Manson als Auftragskiller in Thriller "Let Me Make You a Martyr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?