22.08.01 13:06 Uhr
 16
 

Auch RTL II wird modernisiert: Interaktivität soll Werbekunden locken

RTL II will interaktiv werden und so den Sender für Werbekunden interessanter machen.
Der Produzent der Sendungen soll also somit zum grossen Teil der Zuschauer selbst sein. Er entscheidet wie Sendungen ablaufen.

Egal ob es um Soap-Operas oder Quize geht, ob Talk-Show oder anderes, der Zuschauer soll bei RTL II der König sein und das Programm gestalten.

Dieses Statement gab auf der momentan stattfindenden Telemesse in Düsseldorf der Marketing-Chef bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, aktiv, Werbekunde
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?