22.08.01 12:46 Uhr
 65
 

Hinterachse nicht in Ordnung - Toyota ruft 13.000 Autos zurück

Der japanische PKW-Hersteller Toyota ruft derzeit 13.000 Autos des Modells Yaris zurück.

Wie Toyota mitteilte, sind bei einigen Fahrzeugen Schrauben der Hinterachse nicht richtig befestigt.

Allerdings so ein Toyota Sprecher sei kein Auto mit 'defekten' Hinterachsen nach Deutschland ausgeliefert worden.


WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Ordnung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?