22.08.01 12:46 Uhr
 65
 

Hinterachse nicht in Ordnung - Toyota ruft 13.000 Autos zurück

Der japanische PKW-Hersteller Toyota ruft derzeit 13.000 Autos des Modells Yaris zurück.

Wie Toyota mitteilte, sind bei einigen Fahrzeugen Schrauben der Hinterachse nicht richtig befestigt.

Allerdings so ein Toyota Sprecher sei kein Auto mit 'defekten' Hinterachsen nach Deutschland ausgeliefert worden.


WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Ordnung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?