22.08.01 12:40 Uhr
 6
 

Madrid verdächtigt ETA Jugend

Die spanische Regierung in Madrid glaubt, dass hinter dem Autobombenanschlag in San Sebastian (SN berichtete) jüngere Anhänger der baskischen Rebellenorganisation ETA stehen. Die lokale Polizei sieht für diesen Verdacht allerdings keine Hinweise.

Experten halten die Verantwortlichkeit der ETA für weniger wahrscheinlich, weil diese meist direkt Politiker oder Militärs verletzten oder töten.


WebReporter: agit883
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jugend, Madrid, ETA
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?