22.08.01 12:40 Uhr
 6
 

Madrid verdächtigt ETA Jugend

Die spanische Regierung in Madrid glaubt, dass hinter dem Autobombenanschlag in San Sebastian (SN berichtete) jüngere Anhänger der baskischen Rebellenorganisation ETA stehen. Die lokale Polizei sieht für diesen Verdacht allerdings keine Hinweise.

Experten halten die Verantwortlichkeit der ETA für weniger wahrscheinlich, weil diese meist direkt Politiker oder Militärs verletzten oder töten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: agit883
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jugend, Madrid, ETA
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?