22.08.01 12:39 Uhr
 164
 

FCB: Rummenigge attackiert die ARD "Üble Nummer, hört auf zu stänkern"

Karl-Heinz Rummenigge (FC Bayern München), kann es einfach nicht lassen. Er attackiert die ARD hart. Die öffentlich-rechtlichen hätten eine ganz 'üble Nummer' abgezogen und sie sollen doch bitte aufhören zu 'stänkern'.

Rummenigge sieht den deutschen Fußball durch die Diskussion um die Bericht-Erstattung in den Nachrichten bedroht. Rummenigge meinte, wenn sich die Sender wie ARD oder das ZDF vor Gericht durchgesetzt hätten, wären manche Vereine Pleite gegangen.

Außerdem sprach er sich für den Sender 'Premiere World' aus. Man soll es kaufen oder nicht. Die Vereine in der Liga hätten großes Interesse an Premiere World.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Nummer, Karl-Heinz Rummenigge
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Philipp Lahm spekuliert angeblich auf Job von Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Karl-Heinz Rummenigge kritisiert Thomas Müller, der auf Bank saß
Fußball: Karl-Heinz Rummenigge hält "Kidnapping" junger Spieler für unmoralisch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Philipp Lahm spekuliert angeblich auf Job von Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Karl-Heinz Rummenigge kritisiert Thomas Müller, der auf Bank saß
Fußball: Karl-Heinz Rummenigge hält "Kidnapping" junger Spieler für unmoralisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?