22.08.01 12:16 Uhr
 17
 

Mazedonische Kirche zerstört: Regierung spricht von Provokation

Am Dienstag wurden von bislang unbekannten Personen in der Krisenregion Mazedonien ein Anschlag auf eine orthodoxe Kirche verübt, die als vielen orthodoxen Christen als bedeutungsvolles Heiligtum gilt.

Die Regierung vermutet hinter der Aktion die albanischen Rebellengruppen, die UCK dementierte jedoch. Die Sprengung der Kirche läßt die Hoffnungen auf Frieden in der Region weiter sinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: agit883
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Kirche, Regie, Provokation
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?