22.08.01 11:48 Uhr
 5.368
 

Vorsicht: Neue Hackervariante - ihr PC wird von Webseiten verändert

In Japan haben findige Cracker eine neue Technik entwickelt um über Webseiten auf Rechner von Usern zu gelangen. Dafür werden Webseiten nicht 'sichtbar' gehackt sondern in ihre HTML-Scripts werden 'malicious Codes' eingearbeitet.

Auch hier wird eine Lücke im Internet Explorer von Microsoft genutzt. Diese Lücke ist bis jetzt unbekannt, es könnte sich aber um eine Java-Script Lücke handeln. Durch diese werden Befehle auf dem fremden Rechner ausgeführt.

Betroffene haben sich schon gemeldet, und berichten von Problemen mit Programmen, sowie einer veränderten System- Einstellung. Nach einem Neustart sieht der gehackt User dann eine Email Adresse auf seinem Bildschirm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Hacker, Webseite, Vorsicht
Quelle: www.intern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?