22.08.01 11:00 Uhr
 3
 

Merck verkauft Pharmaceutical Resources-Anteile

Die Merck KGaA hat ihre Minderheitsanteile von insgesamt 43 Prozent am US-Generikahersteller Pharmaceutical Resources Inc. (PRI) für über 400 Mio. Euro veräußert.

Die Aktien, die Merck im März 1998 zu einem Stückpreis von 2 Dollar erworben hatte, werden zu einem Stückpreis von 27 Dollar von einer Gruppe privater Investoren übernommen. Die Merck-Gruppe erzielt aus der Transaktion einen Gewinn nach Steuern in Höhe von rund 250 Mio. Euro.

Der erfolgreiche Abschluss der Transaktion bedarf jedoch noch einer offiziellen Registrierung der Privatplatzierung bei der U.S. SEC(Securities and Exchange Commission).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anteil, Pharma
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinas Wirtschaftswachstum stagniert
Haus auf Hawaii: Facebook-Chef klagt gegen Einheimische, die ihm zu nahe kommen
Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei Tote: Mann rast mit Auto absichtlich in Menschenmenge
ARD plant Einführung einer eigenen "Anti-Fake-News-Einheit"
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?