22.08.01 10:37 Uhr
 1
 

FDA prüft Gilead-Medikament

Ein Beratungs-Komitee der U.S. Food and Drug Administration (FDA) wird am 03. Oktober 2001 das Medikament Viread(TM) der Gilead Sciences Inc. prüfen.

Das Präparat dient der Behandlung von HIV-Infektionen. Es blockiert ein Enzym, welches für die Vermehrung des HIV-Virus verantwortlich ist. Im Mai wurde die New Drug Application (NDA) eingereicht, und erhielt später Priorität bei der Prüfung.

Die Aktien stiegen an der Nasdaq um 1,35 Prozent und schlossen am Dienstag bei 51,75 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?