22.08.01 08:47 Uhr
 2
 

e.Multi übertrifft eigene Prognosen

Der Entertainment-Spezialist e.multiDigitale Dienste AG hat im vergangenen Halbjahr die eigenen Prognosen um 6 Prozent übertroffen. Das Unternehmen konnte im zweiten Quartal diesen Jahresseine Konzernumsätze gegenüber dem Vorjahresquartal um 324 % auf 1,825 Mio.Euro steigern. Auch die Halbjahresumsätze konnten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 198% auf 2,957 Mio. Euro erhöht werden.

Das Konzernbetriebsergebnis nach Steuern liegt für das zweite Quartal bei -0,858 Mio. Euro und für das erste Halbjahr bei ­ -2,193 Mio. Euro. Diesentspricht einem Ergebnis pro Aktie von ­ -0,24 Euro für das zweite Quartalund ­ -0,62 Euro für das Halbjahr.

Aufgrund des Wachstums in Kerngeschäft, sowie eines langfristigen Nutzungsvertragszwischen der e.multi-Gruppe und einer führenden deutschen Großbank, ist das Management optimistisch, im dritten Quartal die Gewinnzone zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?