22.08.01 08:09 Uhr
 928
 

Mansell hatte schweren Unfall beim 1. Doppelsitzerrennen

In Donington Park kam es beim ersten und wahrscheinlich auch letzten Formel 1 Doppelsitzer Rennen zu einem spektakulären Crash den der Ex-Weltmeister Nigel Mansell und sein 'Co-Pilot' unverletzt überstand.

Bei diesem Showrennen mit 5 Minardi-Doppelsitzern fuhr der Brite in das Heck von Alonso, hob ab, drehte sich und landete dann wieder mit zerschmetterter Radaufhängung.

Paul Stoddard meinte, die Wagen seien sehr sicher, aber man wird sowas nicht noch einmal machen. Die anderen Wagen wurden von Marques und Xoong gesteuert. Marques musste aber wegen Motorschadens aufgeben.


ANZEIGE  
WebReporter: The Promoter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?