22.08.01 00:42 Uhr
 46
 

Künstliches Herz: Kein Herzschlag, stattdessen Surren

Am 2. Juli wurde einem 59-jährigen erstmals ein künstliches Herz implantiert. Jetzt wurde er zum ersten mal interviewt. Er findet, der größte Unterschied zum echten Herzen ist das Surren statt dem Klopfen.

Die Entscheidung zur Operation viel dem Mann ganz leicht. Vor der OP hatte er eine 80%-Chance in den nächsten 30 Tagen zu sterben.

Noch muß er in der Klinik bleiben. Die Ärzte wollen ihn aber, wenn alles gut läuft, bald wieder nach Hause schicken. Vorher muß er aber noch zunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: radiodave3
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Herz
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?