21.08.01 20:36 Uhr
 3.782
 

"Bulle" keine Beleidigung für Polizist - Das Gegenteil ist der Fall

Wie ein paar Universitätsprofessoren aus Dortmund und Hannover in ihrem Buch veröffentlichten, ist das Wort 'Bulle' für einen Polizisten kein böses Wort. Denn in seiner niederländischen Herkunft bezeichnet es den Betreffenden genau als das Gegenteil.

Die Bezeichnung Bulle steht für einen schlauen Menschen. Desweiteren räumt das Buch mit dem Vorurteil auf, dass das Wort 'Schick' angeblich aus Frankreich stammt. Es stammt vielmehr aus dem 15. Jahrhundert in Deutschland.


Das alles haben die beiden Professoren Walter Krämer und Wolfgang Sauer für die Nachwelt in einem Buch festgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Polizist, Fall, Beleidigung, Bulle
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?