21.08.01 19:43 Uhr
 69
 

Immer weniger Latein an Schulen, aber trotzdem noch die Nummer 3

Das 'Institut der Deutschen Wirtschaft' teilte mit, dass seit 1962 sich die Zahl der Latein-Schüler an Gymnasien mehr als halbiert hat. 1962 lernten immerhin 57 Prozent der Schüler noch Latein, heute sind es hingegen nur noch 26 Prozent.

Das ist aber nach Englisch und Französisch immer noch die dritt häufigste Fremdsprache an Gymnasien. Italienisch, Spanisch und Russisch sind dagegen kaum gefragt und führen ein regelrechtes Schattendasein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schule, Nummer, Latein
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?