21.08.01 18:29 Uhr
 4
 

I-D Media will sich von Angestellten trennen

Das am Neuen Markt notierte Internetunternehmen I-D Media will sich von einigen Mitarbeitern trennen. Die aktuell 400 Mitarbeiter haben heute einen Brief von der Geschäftsleitung bekommen. Jedem Mitarbeiter werden bis zu 16.000 DM angeboten, wenn er seinen Schreibtisch räumt. Damit sollen betriebsbedingte Kündigungen verhindert werden. Entscheiden müssen sich die Mitarbeiter allerdings schon bis morgen.

Durch die dadurch entstehenden Einsparungen will das Unternehmen bis Mitte 2002 die Gewinnschwelle erreichen. Erst Mitte des Monats musste I-D Media einen Umsatzrückgang auf 29,4 Mio. DM bei einem negativen Betriebsergebnis von 15,7 Mio. DM bekannt geben.

Die Aktie notiert aktuell bei 2,10 Euro und ist damit weit entfernt von ihrem Hoch bei rund 100 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Angestellte
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?