21.08.01 17:52 Uhr
 28
 

Aktionäre verklagen Deutsche Telekom

Heute hat eine Anwaltskanzlei im Auftrag von 150 Aktionären eine Prospekthaftungsklage eingereicht. Durch die Klage wollen die Privatanleger Schadensersatz aufgrund des Kursrutsches der T-Aktien erreichen.

Als Begründung für die Klage gab der Rechtsanwalt die Falschbewertung des Immobilienvermögens der Deutschen Telekom an. Die Falschbewertung wurde erst bekannt, nachdem die T-Aktientranchen bereits ausgegeben wurden.

Auch in den USA wurde jetzt gegen die Telekom eine millionenschwere Klage eingereicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Telekom, Aktion, Aktionär
Quelle: news.onvista.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?