21.08.01 16:52 Uhr
 1
 

Agilent: Kurs fällt nach Stellenabbau

Der Kurs des HP Spinoffs Agilent ist heute unter Druck gekommen, nachdem das Unternehmen gestern zwar gute Quartalszahlen veröffentlichte, allerdings ankündigte, Stellen abzubauen. Insgesamt sollen 4.000 Arbeitsplätze gestrichen werden. Dies entspricht in etwa 9 Prozent der Belegschaft.

Während Analysten einen Verlust von 34 Cents je Aktie bei Umsätzen von 1,761 Mrd. Dollar erwarteten, meldete das Unternehmen einen Verlust von 24 Cents je Aktie und einen Umsatz von 1,806 Mrd. Dollar. Im Vorjahresquartal fiel noch ein Gewinn von 36 Cents je Aktie bei Umsätzen von 2,351 Mrd. Dollar an.

Im vierten Fiskalquartal erwartet Agilent einen Anstieg des Auftragsbestandes, die Umsätze sollen sich auf 1,3-1,5 Mrd. Dollar belaufen. Zudem erwartet das Unternehmen im vierten Quartal einen Verlust von 50-70 Cents je Aktie. Das Papier schloß heute bei 26,45 Dollar und notiert nachbörslich bei 23,75 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Kurs, Stellenabbau
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?