21.08.01 13:53 Uhr
 71
 

Mächtiges Gemächt: In der Unterhose drei Kilo Koks versteckt

Am Flugplatz München konnte ein Mann aus Honduras gestellt werden, der in seiner Unterhose 3 Kilo Koks versteckt hatte.
Der 43-Jährige kam mit dem Flug aus Miami.

Der Zoll wurde stutzig, weil der Mann bei dem milden Wetter unangebracht warm bekleidet war.
Ausserdem wirkte der Schmuggler extrem nervös.

Die Beamten nahmen den Mann zu einer Kontrolle mit und fanden das Rauschgift in seiner Unterhose.


WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kilo, Unterhose, Koks
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?