21.08.01 13:53 Uhr
 71
 

Mächtiges Gemächt: In der Unterhose drei Kilo Koks versteckt

Am Flugplatz München konnte ein Mann aus Honduras gestellt werden, der in seiner Unterhose 3 Kilo Koks versteckt hatte.
Der 43-Jährige kam mit dem Flug aus Miami.

Der Zoll wurde stutzig, weil der Mann bei dem milden Wetter unangebracht warm bekleidet war.
Ausserdem wirkte der Schmuggler extrem nervös.

Die Beamten nahmen den Mann zu einer Kontrolle mit und fanden das Rauschgift in seiner Unterhose.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kilo, Unterhose, Koks
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?