21.08.01 13:32 Uhr
 3.828
 

Ton im Ohr jetzt nachgewiesen

Mittlerweile gibt es mehr als 300 Menschen in Deutschland, die einen tiefen Brummton hören. Der Ton raubt ihnen den Schlaf und den letzten Nerv.

Der Ton liegt auf einer Wellenlänge, die vom Menschen kaum wahrgenommen wird. Nur besonders sensible Ohren können diesen hören.

Die Wissenschaftler konnten den Ton zwar nach messen, haben aber noch keine Ahnung woher er kommt. Das soll erst eine Langzeitmessung bei den betroffenen Menschen ergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ohr, Ton
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?