21.08.01 13:06 Uhr
 16
 

Stellenabbau bei Ford bestätigt

Die Firma Ford hat vor, zumindest in den USA, ca. 4.000 - 5.000 Stellen zu streichen.
Betroffen sollen vor allem solche Mitarbeiter sein, die kurz vor dem Ruhestand stehen. Versüßt werden soll der Abgang durch eine Kopfprämie.

Der Konzernchef Nasser bestätigte dieses Ausscheidungsprogramm, und bezeichnete es als schwierig aber notwendigen Schritt.

Stellenstreichungen in anderen Ländern sind zwar zunächst nicht vorgesehen, können aber nicht ausgeschloßen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: superlars
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ford, Stelle, Stellenabbau
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschlands größter Baukonzern Hochtief würde Mauer zu Mexiko bauen wollen
Mindestlöhne in EU deutlich gestiegen: In Deutschland ist er spürbar niedriger
Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Deutschlands größter Baukonzern Hochtief würde Mauer zu Mexiko bauen wollen
Mindestlöhne in EU deutlich gestiegen: In Deutschland ist er spürbar niedriger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?