21.08.01 12:22 Uhr
 4
 

Halbjahreszahlen bei Deutsche Post World Net

Die Deutsche Post World Net hat im ersten Halbjahr 2001 deutliche Steigerungen bei Umsatz und Gewinn erzielt. Dies gab das Unternehmen heute bekannt. Mit einem Umsatzwachstum von rund 7 Prozent auf 16,8 Mrd. Euro und einem Zuwachs beim EBITA-Gewinn von 5,5 Prozent auf 1,4 Mrd. Euro konnte der Konzern die Rekordzahlen des ersten Halbjahres 2000 wieder übertreffen.

Auf das Gesamtjahr 2001 bezogen rechnet Zumwinkel mit einer Fortsetzung der positiven Entwicklung des ersten Halbjahres. Er kündigte weitere Steigerungen bei Umsatz, Ergebnis und Cash Flow an sowie gleichzeitig sinkende Kosten. Die angestrebte Konzern-Marge auf EBITA-Basis werde am oberen Rand der Erwartungen liegen. 'Die positive Erwartung auch für das zweite Halbjahr 2001 sollte - zusammen mit weiteren kräftigen Fortschritten bei der Konzernintegration - die Kursfantasie mit Blick auf die Aktie Gelb anregen', so Zumwinkel.

Das Eigenkapital wurde von 4,0 Mrd. Euro (31.12.2000) auf rund 4,85 Mrd. Euro gesteigert (+21,2 Prozent). Der Jahresüberschuss bezogen auf das erste Halbjahr 2001 betrug 1,05 Mrd. Euro nach 1,10 Mrd. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres (-5 Prozent). Dies resultiert aus dem Anstieg der Steuerquote aufgrund des Verbrauchs steuerlicher Verlustvorträge gegenüber dem Vergleichszeitraum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, World, Post, Deutsche Post
  Den kompletten Artikel findest du hier!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?