21.08.01 09:30 Uhr
 167
 

Geld sparen mit dem Euro

Nicht ganz zu Unrecht befürchten viele Verbraucher durch die Einführung des Euro-Bargeldes im Jahr 2002 ein deutliches Anziehen des Preisniveaus. Doch hier und da wird sich mit dem Euro sogar etwas sparen lassen.

Die Waren von Automaten sollen auch weiterhin glatte Geldbeträge kosten. Kostet ein Produkt heute 2,- DM, so wird der Preis künftig meist bei 1,- € liegen. Preisersparnis: 2 Cent / 4,5 Pfennig. Bsp.: Zigarattenschachteln werden 13 Pf weniger kosten.

Immerhin 2.400.000 Automaten gibt es bundesweit, und von Fahr- und Parktickets über Kondome bis hin zu Süßigkeiten ist fast alles bei ihnen erhältlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Geld
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?