21.08.01 08:45 Uhr
 253
 

Arbeitsämter machen Druck auf Arbeitslose mit mehr Personal

Die Rheinisch Post schreibt heute, dass die Arbeitsämter zusätzlich 3000 Arbeitsvermittler einstellen werden. Es soll nicht nur mehr vermittelt werden, sonder eher sollen die zusätzlichen Kräfte mehr Kontrollen bei Arbeitslosen machen.

In NRW sind die Arbeitsämter schon strenger. Im ersten Halbjahr 2001 wurden 24 % mehr Sperren verhängt, als im gleichen Zeitraum 2000.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Druck, Person, Personal, Persona
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?