21.08.01 08:45 Uhr
 253
 

Arbeitsämter machen Druck auf Arbeitslose mit mehr Personal

Die Rheinisch Post schreibt heute, dass die Arbeitsämter zusätzlich 3000 Arbeitsvermittler einstellen werden. Es soll nicht nur mehr vermittelt werden, sonder eher sollen die zusätzlichen Kräfte mehr Kontrollen bei Arbeitslosen machen.

In NRW sind die Arbeitsämter schon strenger. Im ersten Halbjahr 2001 wurden 24 % mehr Sperren verhängt, als im gleichen Zeitraum 2000.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Druck, Person, Personal, Persona
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?