21.08.01 08:30 Uhr
 5.295
 

Psychologe getäuscht: Programm "HAL" für ein normales Kind gehalten

Seit 18 Monaten lernt das Programm 'HAL' der Firma Ai das Sprechen und macht dabei bemerkenswerte Fortschritte. So bescheinigte bei einem Test ein Kinderpsychologe, dass das Programm ein ganz gesundes Kind ist.

Als 'HAL' geboren wurde bestand das Programm nur aus einer Sammlung von Lern-Algorithmen und lernt nun seit dem im Trial-And-Error-Verfahren mit einer Linguistin zu sprechen.

Beim Lernen werden die Sätze des Programms als sinnvoll und unsinnig eingeordnet und je nachdem wird das Programm belohnt oder bestraft. Die Firma plant, dass das Programm in zehn Jahren so schlau wie ein 15 jähriger sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kind, Programm, Psycho, Psychologe
Quelle: www.futurezone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?