21.08.01 05:54 Uhr
 22
 

Marques befürwortet Auswechslung gegen Yoong

Wie schon seit längerem bekannt, befindet sich der Brasilianer Tarso Marques beim F1-Rennstall Minardi quasi permanent auf dem Schleudersitz. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis er durch den malaysischen F3-Senkrechtstarter Yoong ersetzt wird.

In einem Interview mit der britischen Zeitschrift Autosport räumte jetzt sogar Marques selbst Yoong gute Chancen ein, ihn noch in diesem Jahr zu ersetzen. 'Im Moment könnte es höchstens an der Erteilung der Superlizenz scheitern!', so der 25-jährige.

Erstaunlicherweise befürwortet Marques seine geplante Auswechslung. Yoong bringe Sponsorengelder mit, die das Team dringend benötige, so seine Begründung. Er akzeptiere daher die Entscheidung Stoddarts und nehme ihm diese keineswegs übel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AAATSCHE
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auswechslung
Quelle: f1welt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Straubing-Spieler geht in Halbzeitpause zu Wohnungsbesichtigung
"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?