21.08.01 00:55 Uhr
 12
 

Lothar Späth wird Wirtschaftsberater der CDU - vielleicht sogar mehr

Frau Merkel hat bekanntgegeben, dass Lothar Späth der Wirtschaftsberater der CDU wird. Vor Wochen hatte Ministerpräsident Vogel schon gesagt, Späth sei auch ein guter Kandidat für die Kanzlerwahl 2002.

Lothar Späth und andere Experten aus der Wirtschaft sollen die Berliner CDU im Landtagswahlkampf beraten. Dazu gehören Ex-BMW Chef Teltschik, er war schon Berater von Kohl. Er soll für internationale Wirtschaftsfragen zuständig sein.

Der Finanzvorstand von Daimler Chrysler, Gentz, ist für Industriepolitik zuständig. Für den Bereich Dienstleistungen hat man Herrn Schweitzer von der Firma Alba gewinnen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, CDU
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?