20.08.01 23:29 Uhr
 71
 

47-Jähriger versucht Ehefrau mit Plutonium umzubringen

Im Juli schon wurde in der stillgelegten 'Karlsruher Wiederaufbereitungsanlage für Atommaterial' eine Flasche radioaktiver Flüssigkeit herausgeschmuggelt.

Nun stellte sich heraus, dass ein 47-Jähriger seine Ehefrau damit umbringen wollte.

Anscheinend verabreichte er ihr das Plutonium mit dem Essen. Die Frau weist eine sehr hohe Radioaktivität auf, sogar die Wohnung ist stark verstrahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hankyob
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ehefrau, Plutonium
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?