20.08.01 21:58 Uhr
 42
 

Giftunfall in Hamburg

Bei einer hamburger Spedition gab es einen Giftunfall: Ein Fass mit einer explosiven und giftigen Chemikalie, die zur Kunststoffherstellung benötigt wird, war undicht. Zwei Mitarbeiter der Spedition wurden dabei verletzt.

In einer Umgebung von 80 Metern wurden alle Menschen evakuiert, auch eine nahegelegene Schule wurde geräumt.


WebReporter: AGoldbeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren
Britischer Chirurg verurteilt, der bei OP seine Initialen in Organe eingravierte
Schleswig-Holstein: Nasses Wetter führt zu Gülleproblem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?