20.08.01 21:50 Uhr
 15
 

Off-Broadway-Hit "Jitney" für nur 34 Vorstellungen am West End

Am 16. Oktober 2001 findet in Londons 'National Theatre's Lyttelton' die Premiere von August Wilsons Schauspiel 'Jitney' statt. Exakt 34 Vorstellungen werden von dieser Produktion in London zu sehen sein.

Der Off-Broadway-Hit wurde in den Staaten in der Kategorie 'Bestes neues Schauspiel' mit dem 'New York Drama Critics Circle Award' ausgezeichnet. In London spielen ausschliesslich amerikanische Schauspieler unter der Regie von Marion McClinton.

August Wilson gilt in Amerika als einer der besten Dramatiker der Gegenwart. Er konzentriert sich in seinem Schaffen auf das Leben der Afroamerikaner.
'Jitney' handelt von den alltäglichen Problemen von Taxifahrern in Pittsburgh.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hit, Vorstellung, West, Broadway
Quelle: www.whatsonstage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?