20.08.01 20:52 Uhr
 44
 

BSE durch Impfstoffe für Kinderkrankheiten?

Gegen Kinderkrankheiten wie Mumps, Masern und Windpocken kommt der Impfstoff MFR zur Anwendung.
Dieser Stoff ist nun in den Verdacht dänischer Mediziner geraten. Sie vermuten, dass in diesem Stoff auch der BSE-Erreger enthalten sein könnte.

Nach Angaben der Entdecker wurde das Blutplasma, aus welchem der Impfstoff hergestellt wird, nicht auf den BSE-Erreger getestet.


WebReporter: superlars
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Impfstoff, Kinderkrankheit
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik
US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?