20.08.01 20:50 Uhr
 265
 

Studien zu Tee werden jetzt kritisch hinterfragt

Tee hat viele Eigenschaften, auch in medizinischer Hinsicht - so soll er beispielsweise vor Herz- und Krebskrankheiten schützen. Was aber stimmt an solchen Studien? Das will der Deutsche Teeverband jetzt hinterfragen.

Aus diesem Grund hat der Verband einen wissenschaftlichen Beirat gegründet, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Studien kritisch zu hinterfragen. Dadurch soll auch der Verbraucher mehr aufgeklärt werden.

Dem Beirat gehören bis dato ein halbes Dutzend Experten an, etwa vom Deutschen Krebsforschungszentrum oder von diversen lebensmittelchemischen Einrichtungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Tee
Quelle: www.daskochrezept.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Syndrom: Nach Nasen-OP kann Schottin nicht mehr urinieren
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?