20.08.01 20:41 Uhr
 33
 

Kuba beschuldigt USA des Angriffs auf kubanische Bienenvölker

'Granma Internacional', eine kubanische Zeitung, beschuldigt nun die USA der Kriegsführung mit biologischen Waffen. Die Opfer: Kubanische Bienenstämme.

Die Zeitung schreibt, dass die USA die Krankheit Varoatose auf die Insel gebracht hätten, Beweis dafür sei die Ausbreitungsrichtung der Krankheit, welche nicht auf natürliche Weise zu erklären sei.

Bisher sind laut 'Granma Internacional' 16000 Bienenstöcke der Krankheit zum Opfer gefallen - Kuba will nun mit dem deutschen Medikament Baibarol in den Bienen-Krieg ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Angriff, Kuba, Biene, Beschuldigung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden