20.08.01 20:41 Uhr
 33
 

Kuba beschuldigt USA des Angriffs auf kubanische Bienenvölker

'Granma Internacional', eine kubanische Zeitung, beschuldigt nun die USA der Kriegsführung mit biologischen Waffen. Die Opfer: Kubanische Bienenstämme.

Die Zeitung schreibt, dass die USA die Krankheit Varoatose auf die Insel gebracht hätten, Beweis dafür sei die Ausbreitungsrichtung der Krankheit, welche nicht auf natürliche Weise zu erklären sei.

Bisher sind laut 'Granma Internacional' 16000 Bienenstöcke der Krankheit zum Opfer gefallen - Kuba will nun mit dem deutschen Medikament Baibarol in den Bienen-Krieg ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Angriff, Kuba, Biene, Beschuldigung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet
Donald Trump behauptet Barack Obama ist Drahtzieher der Proteste gegen ihn
Internet amüsiert sich über merkwürdige Art zu Klatschen bei Nicole Kidman


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?