20.08.01 20:08 Uhr
 12
 

Palästinenser kritisieren die Haltung der UNO

Der palästinensische Abgesandte bei der UNO kritisiert die starke Zurückhaltung des UN-Sicherheitsrates.

Die Palästinenser fordern seit der Intifada vor rund einem Jahr, dass die UNO Beobachter in die Krisenregion des Nahen Ostens schicken soll.

Die bisherige Entsendung solcher Beobachter scheiterte bis jetzt an dem Veto der Vereinigten Staaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Palästinenser, UNO
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Bemerkungen über Ivanka feuert Trump weiteren hochrangigen Berater
US-Verteidigungsminister James Mattis zu Blitzbesuch im Irak
Agenda 2010-Korrektur: Martin Schulz möchte Arbeitslosengeld I-Bezug verlängern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Bemerkungen über Ivanka feuert Trump weiteren hochrangigen Berater
Kommt blaue Plakette schon 2018?
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?