20.08.01 19:41 Uhr
 15
 

Kunstraub für den Frieden

Im Juni wurde in dem jüdischem Museum in New York ein wertvolles Chagall-Gemälde gestohlen. Der Wert des Bildes wird auf rund eine Million Dollar geschätzt.

Die Kunsträuber fordern ein Friedensabkommen zwischen Palästinensern und Israelis. Erst wenn dies erfüllt ist, werden sie das Bild zurückgeben.

Die Gruppe nennt sich 'Internationales Komitee für Kunst und Frieden'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: >>>Mike<<<
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Frieden, Friede
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?