20.08.01 18:40 Uhr
 2.095
 

F1: VW plant Einstieg

Der Automobilhersteller Volkswagen will nun endlich auch im Rennsport Fuß fassen und den großen Wurf landen. Bisher gelang dies nur im kleinen Rahmen, wie zum Beispiel den 'VW-Lupo-Cup' und 'Formel-Volkswagen'.

Das kommende VW-Oberhaupt Bernd Pischetsrieder (er wird das Amt des ausscheidenden Ferdinand Piech im November übernehmen) plant jetzt schon vor und läßt durch werkseigene Ingenieure eine Vorversion eines F1-Boliden entwickeln.

Um mit den sogenannten Fomel-Eins Größen (z.B. Ferrari, Mercedes, BMW) mithalten zu können, sollen nun Nägel mit Köpfen gemacht werden. Piech: 'VW solle nicht in eine Rennserie einsteigen, in der sich zwei Zigarettenschachteln duellieren'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: josweb
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Einstieg
Quelle: www.f1welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?