20.08.01 16:23 Uhr
 11
 

East Dulwich Tavern: Ein Mini-Festival zum Abschied

Die englische 'East Dulwich Tavern' feiert dieser Tage ein Mini-Festival zum Abschied. 12 Jahre lang diente sie als Aufführungsort von Theaterproduktionen, Comedy-Spektakeln und Musik-Events.

Im nächsten Monat sperrt die Tavern zu. Doch einmal noch wird groß gefeiert. Zum Beispiel mit 'The Magic Muff', der Premiere einer One-Woman-Show von Charmian Hughes. Weiters steht eine Lesung des Autors Tony Hawks auf dem Programm.

Peter Searles wird aus seinem Buch 'Hey Gringo' lesen, und ein Kurzfilm-Festival steht ebenfalls auf dem Programm. Paul Merton wird hier seinen neuesten Kurzfilm vorstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Festival, Mini, Abschied
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?