20.08.01 18:20 Uhr
 54
 

Die versunkene Insel Venedigs

Seit dem heutigen Tag läuft die Freilegung einer vor einem halben Jahrtausend versunkenen Insel, die von italienischen Archäologen durchgeführt wird.

Nun, nach Wochen der Vorbereitung, soll die Insel San Marco - 10.000 Hektar Fläche - mit Hilfe von mehreren Pumpen wieder an die Oberfläche gebracht werden. Mit der Insel versunken waren damals ein Kloster und zwei Schiffe aus dem Mittelalter.

Das Interessante: Nach zwei Wochen soll alles wieder versenkt werden, da eine permanente Freilegung zu teuer wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Insel, Venedig
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?