20.08.01 15:31 Uhr
 27
 

Rot-Gelb-Grün in Hamburg?

Um eine Beteiligung Ronald Schills an der Hamburger Regierung zu vermeiden, läßt sich Bürgermeister Runde die Möglichkeit einer Rot-Gelb-Grünen Koalition offen.
Anlaß dazu ist die Bürgerschaftswahl am 23. September.

Meinungsforschern zufolge sei eine weitere Rot-Grün-Regierung nur mit den Liberalen möglich. Diese haben sich jedoch bisher zu keinen Koalitionsmöglichkeiten geäußert.

Laut Runde sei Schill 'ein Verderbnis für die Stadt', auch Wirtschaft und Kultur seien dieser Meinung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AGoldbeck
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, Grün
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lesbische AfD-Chefin Alice Weidel gegen "Ehe für alle" wegen "Islamisierung"
Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
Union verärgert über Angela Merkel wegen Vorstoß zu "Ehe für alle"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern schnappt sich Talent vom FC Barcelona
Lesbische AfD-Chefin Alice Weidel gegen "Ehe für alle" wegen "Islamisierung"
Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?