20.08.01 14:29 Uhr
 28
 

Misthaufen brennt und 115 Feuerwehrleute müssen löschen

Weil ein Misthaufen in einer Gemeinde südlich von Wien brannte, mussten 115 Feuerwehrleute ausrücken und dem Brand zu Leibe rücken.
Ganze 8 Löscheinheiten und 21 Fahrzeuge waren nötig, um dem Grossbrand aus Pferdemist unter Kontrolle zu bekommen.

Der Misthaufen war 1000 Kubikmeter groß, das Feuer brannte lichterloh, worauf einem Wald in der Nähe ebenfalls Gefahr drohte.
Hinzu kam noch, dass das Wasser zum Löschen knapp war.


WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal
Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst
Fußball: RB Leipzig gewinnt erstmals ein Champions-League-Spiel
USA: Donald Trumps Einreiseverbot erneut an Bundesrichter gescheitert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?