20.08.01 13:22 Uhr
 265
 

12-jährige Turnerin stirbt nach Koma an Schlaganfall

Vergangene Woche wurde hier berichtet, dass eine 12-jährige Turnerin bei einem Trainingsunfall ins Koma gefallen ist.
Das Mädchen ist nun infolge eines Schlaganfalles gestorben.


Das Mädchen hat an einem Geburtsfehler gelitten und durch den Unfall bekam sie eine Gehirnblutung worauf sie ins Koma fiel.
Sie wurde noch in einem Krankenhaus operiert.
Aus aller Welt kamen Geschenke und Glückwünsche.

Die kleine Alexandra Huci wollte im Jahr 2008 an der Olympiade Teil nehmen, sie wog nur 25 Kg und war die Beste in ihrer Altersklasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger