20.08.01 13:27 Uhr
 15
 

38 % würde kostenpflichtige Web-Angebote nutzen

Laut einer Befragung von 1000 Surfern wären 38% bereit, für Inhalte zu bezahlen, wenn diese hochwertig sind. Befragt wurden Leute zwischen 16 und 59.

Die Preise sollten um die 40 Mark liegen. Für Verbraucherinfos, Sport-Ergebnisse, Kultur-News und Boulevard-Angebote sind jedoch nicht soviele bereit zu zahlen.

Kostenpflichtige Angebote müssen laut der Befragung Personalisierbar sein, schnell geladen werden und Informationen müssen aktuell sein.


WebReporter: darkdante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, Angebot, Web
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen
Japan: Drohne soll Workaholics an Feierabend erinnern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?