20.08.01 13:27 Uhr
 15
 

38 % würde kostenpflichtige Web-Angebote nutzen

Laut einer Befragung von 1000 Surfern wären 38% bereit, für Inhalte zu bezahlen, wenn diese hochwertig sind. Befragt wurden Leute zwischen 16 und 59.

Die Preise sollten um die 40 Mark liegen. Für Verbraucherinfos, Sport-Ergebnisse, Kultur-News und Boulevard-Angebote sind jedoch nicht soviele bereit zu zahlen.

Kostenpflichtige Angebote müssen laut der Befragung Personalisierbar sein, schnell geladen werden und Informationen müssen aktuell sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkdante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, Angebot, Web
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?