20.08.01 13:27 Uhr
 15
 

38 % würde kostenpflichtige Web-Angebote nutzen

Laut einer Befragung von 1000 Surfern wären 38% bereit, für Inhalte zu bezahlen, wenn diese hochwertig sind. Befragt wurden Leute zwischen 16 und 59.

Die Preise sollten um die 40 Mark liegen. Für Verbraucherinfos, Sport-Ergebnisse, Kultur-News und Boulevard-Angebote sind jedoch nicht soviele bereit zu zahlen.

Kostenpflichtige Angebote müssen laut der Befragung Personalisierbar sein, schnell geladen werden und Informationen müssen aktuell sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkdante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, Angebot, Web
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?