20.08.01 11:52 Uhr
 1.595
 

Fallschirmsprung aus 38 km Höhe: Schallmauer wird durchbrochen

Mit einem Sprung aus 38 km Höhe wollen der Australier Rodd Millner und die Amerikanerin Cheryl Stearns im nächsten Jahr den Fallschirmsprung-Weltrekord brechen. Diesen hält der russische Kosmonaut Yevgeny Andreyev mit einem Sprung aus 25 km Höhe.

Der Aufstieg, der mit einem Helium-Ballon erfolgt, soll 2,5 Stunden dauern.
Der Flug zur Erde dauert ca. 10 Minuten.
Damit der Körper diese extremen Bedingungen in der Höhe aushält, ist eine Art Raumanzug notwendig.

Die Anfangsgeschwindigkeit beim Absprung soll 1600 km/h betragen, die Schallmauer wird durchbrochen.
Wenn einer der Fallschirmspringer allerdings die Kontrolle über seinen Körper verliert, könnte sein Körper in Stücke gerissen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: silent-noise
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Höhe, Schal, Fallschirm, Schall
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?