20.08.01 11:47 Uhr
 3
 

ACG mit Umsatzplus von 21 Prozent

Die ACG AG konnte ihren Umsatz im ersten Halbjahr 2001 um 21 Prozent auf 186,3 Mio. Euro ausbauen (Vorjahr: 154,3 Mio. Euro). Der operative Gewinn (EBITDA) liegt mit 5,1 Mio. Euro rund 2 Prozent über dem Vorjahr. Der Nettoverlust beträgt 45,3 Mio. Euro. Die liquiden Mittel liegen bei 35,3 Mio. Euro.

Im Rahmen der Neuorganisation des Vorstands übernimmt Markus Solibieda das Amt des Finanzvorstands und Sprechers des Vorstands. In seiner Funktion als CFO löst er Dr. Alfred Fuhrmann ab, der mitWirkung zum 31.8.2001 sein Amt niederlegt und aus dem Unternehmen ausscheidet.

Neu in den Vorstand aufgenommen sind Jörg Roellinghoff, der als ChiefControlling Officer (CCO) für das Finanz- und Rechnungswesen verantwortlich ist, und Sven Janssen von Puttkamer, der die Geschäftsaktivitäten der Semiconductor-Gruppe der ACG AG leiten wird. Dr. Cornelius Boersch, Gründer und Vorstand Business Development, ist zum 23.6.2001 aus dem Vorstand ausgeschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?