20.08.01 10:31 Uhr
 101
 

Intel bietet wieder Lowcost an

Der Prozessorhersteller Intel will mit dem neuen Pentium 3 mit Tualatin Kern und dem Pentium 4 Chipsatz i845 wieder im Budget Markt Fuß fassen. Vor allem bei der Prozessorherstellung sinken die Herstellungskosten, was sich im Preis bemerkbar macht.

Der neue Mainboard Chipsatz unterstützt endlich SD-Ram Bausteine in der 133 MHz Variante für den Pentium 4. DDR-Ram soll in Zukunft folgen. Der Chipsatz soll auch auf Billigmainboards verbaut werden können.

Der Pentium 3 erhält auch einige Neuerungen durch seinen Tualatin Kern. Die Strukturbreite aus 0,13 Mikrometer gesenkt. Das führt zu kürzeren Signalwegen, was eine höhere Taktrate erlaubt. Die Spannung wird geringer, was bessere Kühlung erlaubt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: EternalN
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?