20.08.01 09:51 Uhr
 1.001
 

Helmut Kohl kriegt, was er verdient: Den Savigny-Preis

Bundeskanzler a.D. Kohl hat wieder einmal einen Preis erhalten: Alter Glanz vergeht offenbar nicht.

Immerhin 11 Jahre nach der Wiedervereinigung entschloß sich die Universität Marburg, ihm den Savigny-Preis zu geben. Anlaß seien seine Verdienste um den Abschluß der Wiedervereinigung.

Der Preis ist mit 10.000 DM dotiert. Der AStA legte Protest gegen die Verleihung ob der Spendenaffäre des Kanzlers ein.


WebReporter: superlars
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Preis, Helmut Kohl
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Helmut Kohl soll Spender erfunden haben, um schwarze Kassen zu vertuschen
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl ist Alleinerbin



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Helmut Kohl soll Spender erfunden haben, um schwarze Kassen zu vertuschen
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl ist Alleinerbin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?